Lehrveranstaltungen



Sprechstunde

Aktuelle Sprechstundenzeiten finden Sie auf Phil Services.
Prüfungsanmeldung (bitte spätestens 10 Wochen vor Anmeldetermin, für eine angemessen Vorbereitung empfehle ich ein Semester)
Bitte alle Prüflinge in meinem jeweiligen Examenskolloquium anmelden.
Vorlagen für Abschlussarbeiten (Lehramt, BA, MA) - kommen demnächst.

Ilias

Alle Kurse werden über Ilias organisiert. Ferner werde ich Emails und andere Informationen ausschließlich über Ilias versenden. Bitte melden Sie sich dort an, sofern Sie nicht direkt über Klips dort angemeldet wurden.

SoSe 2016

VL Pragmatik
HS Diskursstruktur
OS Prominence in Language
Linguistischer Arbeitskreis (LAK)
Examenskolloqium

unverbindlich geplante Lehrveranstaltungen für die kommenden Semester

WiSe 2016/17
Forschungsemester

Archiv


Lehrveranstaltungen an der Universität zu Köln (seit 2012)

Vorlesungen: Pragmatik, Semantik
Proseminare: Einführung in die Sprachwissenschaft
Hauptseminare: Definitheit und Diskurs, Eigennamen, Negation, Demonstrative Ausdrücke, Semantik 2, Kompositionelle Semantik, Die Semantik des Dialogs
Oberseminare: Prominence, Key Concepts in Prominence, Lektüre aktueller Arbeiten zur Semantik und Pragmatik
Kolloquien: Linguistischer Arbeitskreis, Examenskolloquium, Advanced crosslinguistic studies & formal theory: DP structure and acquisition,
Advanced Comparative Linguistic Analysis, Language and Cultural Cognition (a.r.t.e.s.): Composition and Construction, Diskursprominenz

Zum Seitenanfang

Lehrveranstaltungen an der Universität Stuttgart (2003 - 2011)

Vorlesungen: Ausdruck und Bedeutung, Pragmatik
Proseminare: Logik für Linguisten, Satzsemantik, Einführung in die Semantik, Pragmatik, Typologie
Hauptseminare: Partitivität (zusammen mit Jaklin Kornfilt), Bedeutungswandel, Diskurs- und Informationsstruktur, Intonation und Informationsstruktur, Pragmatische Schlüsse, Anaphora, Nominalisierung zwischen Lexikon und Syntax, Definitheit, Bedeutungswandel und Morphologie in romanischen Sprachen, Kontrastive Linguistik: Kasusalternation, Empirische Methoden der Sprachwissenschaft, Definitheit und Diskurs, Spezifizität, Belebtheit
Kolloquien: Examenskolloquien, Semantics (für PromovendInnen), Forschungsseminar (zusammen mit Hans Kamp) "Spezifizität", Forschungsseminar "Semantik und Pragmatik" (zusammen mit Hans Kamp), Forschungsseminar "Nominale Kategorien", Forschungsseminar "Optimatility Theorie" (zusammen mit Hans Kamp und Peter de Swart)
Forschungsseminare: Semantik und Pragmatik (zusammen mit Hans Kamp) "Quantifikation"

Zum Seitenanfang

Lehrveranstaltungen an der Universität Zürich (2002/2003)

Vorlesungen: Pragmatik, Referenz und Semantik
Kompakt: Einführung in die Formale Semantik

Zum Seitenanfang

Lehrveranstaltungen an der Universität Konstanz (1993-2001)

Vorlesungen: Struktur des Deutschen (= Einführung in die Germanistik)
Proseminare: Lexikalische Semantik, Satzsemantik (mit Übungen), Pragmatik, Wortsemantik, Morphologie
Hauptseminare: Semantik III: Die Semantik der Nominalphrase, Semantik IV: Neueste Theorien zur Semantik des Artikels, Fokus im Deutschen, Chomskys Allgemeine Linguistik (zusammen mit U. Egli), Die Struktur des deutschen Satzes I, Die Struktur des deutschen Satzes II, Gram¬matik der Nominal-phrase/Indefinita und Semantik¬theorien (zusammen mit Z. Penner und R. Eckardt), Fokus-Semantik (zusammen mit R. Eckardt), Lexikographie: Von Grimms Wörterbuch zu Such¬ma¬schinen im Inter¬net, Sprachliche Referenzstrukturen, Textlinguistik, Die Negation im Deutschen, Grundlagen der Semantik: Strukturalismus in Semantik und Philo¬sophie (zusam¬men mit R. Eckardt, U. Egli und U. Friedrichsdorf), Kompo¬sitionelle Aspekte des Bedeutungswandels (zusammen mit R. Eckardt und U. Egli)
Kolloquien: Arbeitsgemeinschaft Linguistik und Logik (zusammen mit U. Egli und U. Friedrichsdorf). Themen: Generalisierte Quantoren, Spezifizität, Plural; Arbeits¬gruppe Text- und Diskurssemantik

Zum Seitenanfang

Internationale Lehrveranstaltungen

November 1994 Kompaktseminar an der Universidad de Chile, Santiago: Santiago Lectures on Natural Language Semantics
März 1995 Kompaktseminar "Dynamic Semantics and Discourse" an der University of California, Santa Cruz
SS 97 Organisation und Durchführung der Semantic Reading Group an der UC Santa Cruz: "Semantics of Questions"
WS 97/ 98 Organisation und Durchführung der Semantic Reading Group an der UC Santa Cruz: " Intonational Meaning"
August 2000 Kompaktseminar: Auswahlfunktionen, Indefinite NPs und Spezifizität an dem Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) in Berlin.
WS 2003/04 Kompaktseminar (zusammen mit G.A. Kaiser und M. Leonetti) "Article Systems in Germanic and Romance Languages"
SS 2007 Hauptseminar "Semantik der Sinne" (zusammen mit A. Linke, Universität Zürich und H. Behrens, Universität Basel)
November - Dezember 2009 Kompaktveranstaltung im Doktoratsprogramm Linguistik der Universität Zürich
Mai 2012 Kompaktseminar "Specificity" an der Universita Autonoma de Barcelona
WS 2015/18 Studentischer Projektseminar „Definitheit und Diskurs“ mit einem abschließenden Workshop mit Stefanie Dipper und Heike Zinsmeister

Zum Seitenanfang

Projekte zum wissenschaftlichen Arbeiten

Oktober 1999 Vorstellung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden im Studium an der FH Konstanz vor Wirtschaftswissenschaftlern im 7. Semester
WS 1999/2000 Kompaktseminar "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" (Universität Konstanz)
SS 2000 Kompaktseminar "Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten" (Universität Konstanz)
WS 2003 Kompaktkurs "Vom Tafelbild zu Powerpoint. Visuelle Präsentationsformen linguistischen Wissens" (Universität Stuttgart)
SS 2008 Examenskolloquium "Kompetenzorientiertes Prüfen und Lernen"

Zum Seitenanfang

Interdisziplinäre und anwendungsorientierte Veranstaltungen

SS 2000 Arbeitsgruppe Germanistik-Wirtschafts­wissenschaft (zusammen mit J. Rosche, FH Konstanz): "Das 'Ungesagte' in wirtschaftswissenschaftlichen Texten am Beispiel von Arbeitszeugnissen und Bewerbungen" (Universität Konstanz)
SS 2001 Arbeitsgruppe "Vom Wort zur Werbung" - Übungen zur Anwendung morphologischer Modelle in der Werbung (Universität Konstanz)
WS 2003/04 Begleitendes Projekt zur Erstellung eines elektronischen Glossars zu Begriffen aus der Historischen Sprachwissenschaft (online: http://glossar.schneider-ret.de/)

Zum Seitenanfang

Hochschuldidaktische Weiterbildung

Oktober 1998 Teilnahme an dem zweitägigen Seminar Lehren und Lernen in der Hochschule, das von dem Hochschuldidaktischen Zentrum der Univer¬sität Dortmund geleitet wurde
April 2002 Teilnahme an einer Fortbildung über Effective University Teaching sowie Supervision und Evaluation des Proseminars "Morphologie", Universität Konstanz
Juni 2002 Hospitation meiner Vorlesung "Pragmatik" durch die Arbeitsstelle für Hoch-schuldidaktik (AfH) der Universität Zürich
Mai 2003 Teilnahme an dem zweitägigen Seminar Vorlesungen und Massenveranstal¬tungen gestalten des Hochschuldidaktik Zentrums Baden-Württemberg in Stuttgart
März 2003 Besuch der Veranstaltung Universitäre Lehre im Wandel II an der Universität Zürich und der ETH Zürich (Diskussion der neuen gestuften Studiengänge)
April 2004 Teilnahme an der hochschuldidaktischen Weiterbildungsveranstaltung Lehren und Lernen in gestuften Studiengänge / Modularsierung in Stuttgart
Oktober 2004 Teilnahme an der hochschuldidaktischen Weiterbildungsveranstaltung Lehren und Lernen in gestuften Studiengänge / Modularsierung - Teil II in Stuttgart
Januar 2008 Teilnahme an der hochschuldidaktischen Weiterbildungsveranstaltung Kompetenzorientierstes Prüfen für Lehrende des Hochschuldidaktik Zentrums Baden-Württemberg in Stuttgart mit anschließender Hospitation einer Prüfung

Zum Seitenanfang

Sonstige Veranstaltungen - Öffentlichkeitsarbeit

November 2003 Tag der Linguistik mit Posterpräsentationen, Vorführungen und Experimenten aus der Linguistik und einer gemeinsamen Antrittsvorlesung von Artemis Alexiadou, Klaus von Heusinger, Jürgen Pafel und Achim Stein
seit November 2006 Abschlussfeier für Lehramtsstudierende
Januar 2007 Werkstattgespräch "Linguistik in den Medien" (zusammen mit A. Lessmöllman, Darmstadt) mit Gästen von den Printmedien im Rahmen des Seminars "Linguistik in den Medien"
April - Juni 2008 Öffentliche Vorlesungsreihe "Kulturtechnik Schrift - Technik des Schreibens" zusammen mit Edgar Onea und dem Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT) und der Stadtbücherei Stuttgart (eingeladene Referenten: Prof. Dr. Sybille Krämer, Prof. Dr. Jan Assmann, Prof. Dr. Peter Koch)
November 2008 Tag der Linguistik mit Posterpräsentationen, Vorführungen und Experimenten aus der Linguistik und einer öffentlichen Vorlesung von Prof. Dr. Peter Eisenberg
Dezember 2009 Organisation (zusammen mit der Stadt Stuttgart) eines öffentlichen Vortrags von Prof. Dr. Michael Tomasello aus Anlass der Verleihung des Hegelpreises

Zum Seitenanfang